Berufe mit Zukunft im Gesundheitswesen

Berufe mit Zukunft im Gesundheitswesen – Warum eine Gesundheitsausbildung heute für morgen wichtig ist

In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass nach einer Ausbildung gestrebt wird, welche auch einen Beruf in naher Zukunft verspricht. Während früher immer wieder das Problem aufkam, dass Berufe propagiert wurden und Ausbildungen gefördert wurden, welche nach dem Ende keine Beschäftigungsmöglichkeiten mehr aufwiesen, wird heute versucht, Ausbildungen zu fördern, welche auch in naher Zukunft einen Job versprechen. Aus diesem Grund sind es derzeit vor allem gesundheitliche Berufe bzw. Gesundheitsausbildungen, welche in der Regel gerne für zukunftsträchtige Berufe angeboten werden. Wer heute eine Ausbildung im Gesundheitsbereich startet, wird mit Sicherheit – nach seiner Ausbildung – einen guten Arbeitsplatz finden. Denn seit Jahren warnen die Experten davor, dass der Fachkräftemangel im Gesundheitsbereich zum Problem werden wird.

Der Masseur

Bereufe mit Zukunft im GesundheitswesenEs ist auch die Tatsache, dass die Bevölkerung immer älter wird, weshalb die Gesundheitsberufe immer wichtiger werden. Man braucht aber keine Angst haben. Nicht immer sind mit Gesundheitsberufe Pflegekräfte, Krankenschwestern oder Ärzte gemeint. Auch der Heilmasseur zählt zu den Gesundheitsberufen und wird in die Sparte der Gesundheitsausbildung gesteckt. Vor allem als Heilmasseur hat man nach seiner Ausbildung ein riesiges Arbeitsfeld. So kann der Masseur nicht nur als gewerblicher Masseur tätig sein und sich in der Selbständigkeit eine Existenz aufbauen, sondern für verschiedene Arbeitgeber tätig sein. Der Masseur kann etwa in einer physikalischen Ambulanz arbeiten aber auch in einem Alten- wie Pflegeheim. Es ist aber auch möglich, dass eine Anstellung im Hotel – Wellnessbereich – möglich ist. Der Pool ist mit Sicherheit riesengroß – auch für einen gewerblichen Masseur.

Immer mehr Menschen benötigten Fachkräfte aus dem Bereich der Medizin

Natürlich bedeutet das nicht, dass der gewerbliche Masseur mit Sicherheit überleben wird, da Fachkräfte gesucht werden. Der Masseur muss natürlich, wenn er selbständig arbeitet, selbst darauf achten, dass das Unternehmen floriert und er genügend Geld erwirtschaftet, damit er damit über die Runden kommt bzw. gut davon leben kann. Fakt ist: wer heute eine Gesundheitsausbildung anstrebt, wird mit Sicherheit keinen Fehler begehen. Denn Fachkräfte im Gesundheitsbereich werden bereits heute wie ein Bissen Brot benötigt – und noch mehr in einigen Jahren, wenn die Menschen noch älter werden.

Nähere Informationen zur Ausbildung findet man z.B. unter Bodytrainer.at!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.