Wertvolle Öle für die Ernährung

Wertvolle Öle für die Ernährung – die richtige Zusammenstellung macht´s

Mit dem Sprichwort „Du bist, was Du isst“ ist eigentlich schon alles gesagt: ernährt man sich gesund und ausgewogen, nicht zu fett und nicht zu süß, nicht zu viel und nicht zu wenig und achtet dann auch noch auf ausreichend Bewegung und Erholung sind das die besten Voraussetzungen um lange gesund und fit zu bleiben.

Gesunde und ausgewogene Ernährung

Um eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu sichern ist es wohl mit das einfachste, sich an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zu halten, hier wird geraten:

  • mindestens 1,5l Flüssigkeit (Mineralwasser, ungesüßte Kräuter- oder Früchtetee, Obstschorlen)
  • mehrmals täglich Getreideprodukte(Brot, Kartoffeln, Nudeln)
  • täglich Obst und Gemüse (2 bis 3 mal täglich)
  • 1-2 mal in der Woche Fisch
  • 2-3 mal täglich Milchprodukte
  • 2-3 mal in der Woche Fleisch
  • 2-3 Eier pro Woche
  • Süßigkeiten und tierische Fette nur selten zu sich nehmen

Diese Ernährungshinweise stellen eine gute Grundlage für eine gesunde und wirklich ausgewogene Ernährung dar. Längst ist ja auch bekannt, dass zu viel tierisches Fett dem menschlichen Organismus hochgradig schadet und Langzeiterkrankungen nach sich zieht. Doch welche pflanzlichen Fette werden in der gesunden Küche bevorzugt?

Omega 3 Fettsäuren für ein gesundes Herz und gesunde Gefäße

Oele mit Omega 3 FettsaeurenDas pflanzliche Öl soll nicht nur gut schmecken und zum Gericht passen, sondern auch gesund sein. Aus einer gesunden Ernährung sind Öle, die Omega 3 Fettsäuren enthalten nicht wegzudenken. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren halten die Gefäße und Herz gesund, da sie die Fließfähigkeit des Blutes verbessern.

Öle mit einem hohen Anteil dieser ungesättigten Fettsäuren sind:

  • Walnussöl
  • Leinöl
  • Hanföl
  • Rapsöl

Auch andere sehr hochwertige Öle (beispielsweise von Fandler) enthalten Omega 3 Fettsäuren, die oben aufgezählten in sehr hoher Dosierung. Nicht wegzudenken aus der gesunden Ernährung ist zum Beispiel das Olivenöl. Man kann es zum Braten, zum Marinieren für Salate und vielem mehr verwenden, wenn der intensive Geschmack zusagt. Arganöl, Kürbiskernöl, Sesamöl, Schwarzkümmelöl sind weitere schmackhafte Öle. Egal für welches Öl man sich entscheidet: auch hier empfiehlt sich die Verwendung in Maßen!

Ein Kommentar zu Wertvolle Öle für die Ernährung

  1. Pingback:Kürbis Zubereitung und Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.